Gestalte Deine LENA-Welt

Deine Vorschläge für nachhaltige Alternativen

Jetzt noch mehr tun
1
Router ist angeschalten.

Ich schalte meinen Router über Nacht aus.

Wenn du deinen Router über Nacht ausschaltest, kannst du innerhalb eines Jahres rund 356 l Wasser, also über 1 Badewanne voll, sparen. Hinzu kommen etwa 12 kg CO2, die du jährlich einsparen kannst. Das sind ca. 72 mit dem Auto gefahrene Kilometer.

Deine Ersparnis pro Woche für mehr Nachhaltigkeit

CO2 Icon Blatt
0,236 kg CO2
Wasser Icon
6,844 l Wasser
Natur Icon Bäume
0,023 qm Natur

Umweltfreundliches Surfen: Darauf solltest du achten

Ob zum Streamen, Arbeiten, Chatten oder Surfen: Schnelles Internet und eine gute WLAN-Verbindung sind mittlerweile aus kaum einem Haushalt mehr wegzudenken. Doch die zunehmende Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnik hat auch einen wachsenden Strombedarf zur Folge. Hier ein paar Tipps, wie es dir gelingen kann, bewusster und nachhaltiger im Internet zu surfen.

 

Zu einer nachhaltigen Suchmaschinen wechseln

Suchmaschinen sind fester Bestandteil unseres Alltags. Doch jede Suchanfrage verbraucht Energie. Besonders schlägt dabei der Energiebedarf für die Server in den Rechenzentren zu Buche. Allein in Deutschland entspricht dieser in etwa den CO2-Emissionen, die durch den deutschen Flugverkehr entstehen. Eine klimafreundliche Alternative dazu bietet dir zum Beispiel Ecosia. Die nachhaltige Suchmaschine wird zu 100 % mit erneuerbaren Energien betrieben und arbeitet daher vollkommen CO2-neutral. Die Gewinne, die aus den Suchanfragen erwirtschaftet werden, nutzt Ecosia, um auf der ganzen Welt neue Bäume zu pflanzen und so den Klimawandel zu bekämpfen.

 

Sprachsuche vermeiden

Die Suche per Sprachassistenten wie Siri, Alexa und Co ist zwar schnell & bequem, erfordert jedoch zusätzlichen Energieaufwand. Diesen unnötigen Energieverbrauch kannst du vermeiden, indem du die Suchbegriffe selbstständig eingibst oder – falls bekannt – die gesuchte Website direkt besuchst.

 

Große Dateien per Download-Link versenden

Das Versenden großer Dateien benötigt Speicherplatz und muss, je nach Empfänger, auch auf dessen Server hochgeladen und gespeichert werden. Indem du alternativ einen Download-Link aus deiner Cloud verwendest, sparst du sowohl Energie als auch Speicher- und Rechenleistung, da die Datei nur einmal hoch- und heruntergeladen werden muss.

 

Computer, Laptop und Router nachts ausschalten

Ob Tablet, PC oder Flachbild-TV: Die Ausstattung privater Haushalte mit Informations- und Kommunikationstechnologien ist in den vergangenen Jahren rapide gewachsen. Besonders mit Blick auf die Umwelt und den Stromverbrauch eine problematische Entwicklung. Da du viele deiner Elektrogeräte nachts in der Regel nicht benötigst, ist es daher sinnvoll, sie vor dem Schlafen gehen auszuschalten. Auf diese Weise sparst du nicht nur Energie, sondern kannst auch besser schlafen.

weiß was

Statistische Daten: Router

10 W Leistung eines Routers (durchschnittlich)

Technische Daten aus Produktheft von AVM FRITZ! Box 7590 WLAN AC+N Router

87,60 kWh Stromverbrauch eines Routers pro Jahr

LENA-Berechnung

505 min Schlafdauer des Deutschen pro Tag (durchschnittlich)

Statista (2020); Schlafdauer der Deutschen in Minuten