Gestalte Deine LENA-Welt

Deine Vorschläge für nachhaltige Alternativen

Jetzt noch mehr tun
9
Frau trinkt Tasse Kaffee.

Ich trinke ab jetzt Schwarztee statt Kaffee.

Wenn du eine Woche lang Schwarztee statt Kaffee trinkst, sparst du ca. 2.541 l Wasser und damit etwa 13 Badewannenfüllungen ein. Zudem sparst du rund 4,4 kg CO2 und damit ca. 25 mit dem Auto gefahrene Kilometer ein.

Deine Ersparnis pro Woche für mehr Nachhaltigkeit

4,396 kg CO2
2.541,403 l Wasser
1,121 qm Natur
0,088 kg Müll
1 Persönliche Gesundheit

Schwarztee für Anfänger*innen

Er macht wach, erhöht die Konzentration und ist gut für die Verdauung: Schwarzer Tee hat für die Gesundheit einiges zu bieten. Rund 28 l trinken die Deutschen pro Kopf und Jahr. Wenn du bisher zum Team Kaffee gehörst, hier ein paar Argumente, die dich vielleicht überzeugen werden, dem beliebten Heißgetränk eine Chance zu geben:

 

Belebende Wirkung

Wenn du morgens fit in den Tag starten möchtest, kannst du das mit einer Tasse schwarzem Tee genauso gut erreichen wie mit Kaffee. Die Blätter des Schwarztees enthalten nämlich ebenfalls Koffein. Der durchschnittliche Koffeingehalt liegt bei 45 mg pro Tasse. Aufgrund der im Tee enthaltenen Gerbstoffe gelangt das Koffein aber langsamer ins Blut und hält daher länger an.

 

Schutz vor Karies

Wie Mediziner des Illinois College of Dentistry herausgefunden haben, kann der regelmäßige Konsum von Schwarztee das Risiko für Zahnkaries senken. Die Inhaltsstoffe des Heißgetränks hemmen das Wachstum von säurebildenden Bakterien in der Mundschleimhaut, die für die Entstehung von Karies verantwortlich sind. Aufgrund seines hohen Gehalts an Fluorid sorgt der Tee außerdem für starke und gesunde Zähne und Zahnschmelz.

 

Naturheilmittel für die Verdauung

Je länger der Schwarztee zieht, desto mehr Gerbstoffe lösen sich aus den Teeblättern. Diese haben einen antibakteriellen Effekt auf den Darm und beruhigen die Darmschleimhaut. Daher gilt der Schwarztee als beliebtes Naturheilmittel bei Durchfall. Wichtig: Der Tee sollte mindestens 8 bis 10 Minuten ziehen, damit sich alle Gerbstoffe lösen können.

Wenn wir dich überzeugen konnten, dir ab und an mal eine Tasse schwarzen Tee zu gönnen, noch ein wichtiger Hinweis: Um den fairen Handel und eine umweltfreundliche Produktion des schwarzen Tees zu unterstützen, solltest du am besten zu Tee in Bio-Qualität mit Fairtrade-Siegel greifen.

weiß was

Statistische Daten: Schwarztee

0,47 l Durchschnittlicher wöchentlicher Schwarztee-Konsum pro Kopf in Deutschland (125 ml)

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (2019)

3,74 Tassen Durchschnittlicher wöchentlicher Schwarztee-Konsum pro Kopf in Deutschland (1 Tasse = 125 ml)

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (2019)

6,80 kg CO2-Ausstoß (tatsächlicher Ausstoß) je kg Schwarztee

G. Doublet, N. Jungbluth (2010); Life cycle assessment of drinking Darjeeling tea

8.856 l Wasserverbrauch (tatsächlicher Verbrauch) je kg Schwarztee

M. M. Mekonnen and A. Y. Hoekstra (2011); The green, blue and grey water footprint of crops and derived cropproducts

56,34 qm Landnutzung (tatsächliche Nutzung) je kg Schwarztee

Paál, G. (2019); Wie ist die Ökobilanz von Tee im Vergleich zu Kaffee?

Statistische Daten: Kaffee

3,15 l Durchschnittlicher wöchentlicher Kaffee-Konsum pro Kopf in Deutschland (125 ml)

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (2019)

25,23 Tassen Durchschnittlicher wöchentlicher Kaffee-Konsum pro Kopf in Deutschland (1 Tasse = 125 ml)

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (2019)

28,50 kg CO2-Ausstoß (tatsächlicher Ausstoß) je kg Kaffee (CO2-Äquivalente auf der Basis von IPCC 2013)

Poore & Nemecek (2018); Reducing food’s environmental impacts through producers and consumers

18.925 l Wasserverbrauch (tatsächlicher Verbrauch) je kg Kaffee

M. M. Mekonnen and A. Y. Hoekstra (2011); The green, blue and grey water footprint of crops and derived cropproducts

21,60 qm Landnutzung (tatsächliche Nutzung) je kg Kaffee

Poore & Nemecek (2018); Reducing food’s environmental impacts through producers and consumers

0,50 kg Müll (tatsächliches Aufkommen) je kg Kaffee vermieden (wenn loser Kaffee statt 6g-Kaffee-Kapseln bevorzugt wird)

Peter Carstens (2016); So unsinnig verpacken wir unsere Lebensmittel