Gestalte Deine LENA-Welt

Deine Vorschläge für nachhaltige Alternativen

Jetzt noch mehr tun
9
Frau geht auf Geschäftsreise.

Für Geschäftsreisen nutze ich den Zug.

Wenn du eine Geschäftsreise mit dem Zug tätigst und damit auf einen Inlandsflug verzichtest, kannst du pro Woche 10 kg CO2 einsparen. Im Jahr kann man damit also etwa 3.058 mit dem Auto gefahrene Kilometer vermeiden.

Deine Ersparnis pro Woche für mehr Nachhaltigkeit

CO2 Icon Blatt
10,914 kg CO2
Müll Icon
0,024 kg Müll

Geschäftsreisende setzen oft auf das Flugzeug

Kurzstreckenflüge innerhalb Deutschlands sollen komplett auf die Schienen verlagert werden: Das fordern zumindest Politiker*innen schon seit über 30 Jahren. Bislang leider nur mit mäßigem Erfolg. Denn erst 2018 stieg die Anzahl innerdeutscher Flüge wieder einmal an: Und dieses Mal auf ein Rekordhoch von 311.000 Flüge im Jahr. Das ist eine Steigerung zum Vorjahr um 4 %.

Viele dieser innerdeutschen Flüge werden unter anderem von Geschäftsreisenden genutzt: Schnell einchecken, zum Termin fliegen und am gleichen Abend wieder zurück nach Hause. Die Zeitersparnis durch das Fliegen ist aufgrund des ständigen Termindrucks in der Geschäftswelt besonders verlockend. Einige Geschäftsreisen werden heutzutage sicherlich durch digitale Konferenzen ersetzt. Dennoch geben in einer Umfrage von SAP Concur aus dem Jahr 2019 36 % aller leitenden Angestellten, Geschäftsführer*innen und Vorstandsmitglieder an, ein- bis zweimal im Jahr auf Geschäftsreise zu sein. Bei den befragten Angestellten liegt der Anteil sogar bei 58 %.

weiß was

Auto, Zug oder Flugzeug – was verursacht am meisten CO2?

Viele davon entscheiden sich aufgrund der Bequemlichkeit und Schnelligkeit gerne für das Flugzeug, um von A nach B zu kommen. Gerade ältere Reisende nutzen auch gerne mal das Auto. Jeder 10. von ihnen gibt an, nie mit der Bahn zu fahren. Daran hat sich auch nichts geändert, als in den letzten Jahren das Schienennetz weiter ausgebaut wurde und Züge in Sachen Schnelligkeit enorm aufgeholt haben.

Ganz im Gegenteil zu dem Anteil der unter 30-Jährigen: Denn hier wird das Bahnfahren immer beliebter. Neben Komfort und Preis werden auch die guten Verbindungen als Entscheidungskriterium für die Bahn genannt. Und hier hat die Bahn in den letzten Jahren einiges investiert: Ein guter Beweis dafür ist beispielsweise die ICE-Strecke von München nach Berlin, die 2018 eröffnet wurde. Aktuell können Reisende von morgens bis abends im Stundentakt mit dem Zug von München nach Berlin fahren. Darunter sind auch einige Züge, welche die Strecke statt in 6,5 Stunden in unter 4 Stunden schaffen – hier kommt es immer auf die Verbindung an. Eine unschlagbare Zeit für eine solche Strecke – selbst für das Flugzeug, wenn man Wartezeiten und Wege zum und vom Flughafen einkalkuliert.

 

Zug hat mit Abstand die beste Klimabilanz

In Sachen Klimafreundlichkeit ist der Zug nahezu unschlagbar: Verzichtest du bei der nächsten Geschäftsreise innerhalb Deutschlands auf das Fliegen und setzt dich stattdessen in den Zug, kannst du pro Woche 10 kg CO2 einsparen. Auf das Jahr hochgerechnet werden so etwa 3.058 mit dem Auto gefahrene Kilometer vermieden.

Noch dazu kommt beim Flugzeug, dass das CO2 nicht der einzige klimaschädliche Stoff ist, der in hohen Luftschichten ausgestoßen wird: Laut dem Weltklimarat IPCC haben die beim Flug entstehenden Stickoxide und Wasserdampf eine noch schlechtere Klimawirkung als jene, die durch die CO2-Emissionen verursacht wird.

 

Preis, Umweltverträglichkeit und Komfort: Der Zug punktet bei vielen Faktoren

Es lohnt sich also, bei Geschäftsreisen innerhalb Deutschlands und sogar Europas auf den Zug umzusteigen. Schließlich ist die CO2-Bilanz einer Zugfahrt nahezu unschlagbar. Doch nicht nur bei der Umweltverträglichkeit punktet der Zug als Verkehrsmittel. Auch in Sachen Preis, Schnelligkeit und Komfort hat er in den letzten Jahren ganz schön aufgeholt.

Statistische Daten: Geschäftsreise

2 Mal Jährliche Geschäftsreiseintensität der Deutschen im Jahr 2019

Graefe Lena (2019); Umfrage zur Häufigkeit von Geschäftsreisen in Deutschland nach Position 2019

285 kg CO2-Ausstoß (Flug) pro 900km Luftstrecke München-Berlin-München pro Person, Economy Class

Foundation myclimate (2020); CO2 emissions calculator

1.376 km Bahnstrecke München-Berlin-München in km

LENA-Berechnung

0,06 kWh/Pkm Energieverbrauch Fernverkehr Zugfahrt in kWh pro Personenkilometer

Deutsche Bahn AG (2020); Integrierter Bericht 2019