• Alltag
  • Den richtigen Sport BH finden: So geht’s
Frau sitz auf Sportmatte und macht Yoga.
©istock/elenaleonova

Den richtigen Sport BH finden: So geht’s

Ob beim Laufen, Yoga oder Fitnesstraining: Ein gut sitzender Sport BH ist für Frauen unverzichtbar. Er bietet der Brust Stabilität, starken Halt und schützt vor Verletzungen wie Gewebeschäden oder Rückenschmerzen. In unserem Guide verraten wir dir, wie du den richtigen Sport BH für dein Workout findest und was du bei deiner Wahl beachten solltest.

Warum ein Sport BH so wichtig ist

Ob große oder kleine Oberweite: Die weibliche Brust besteht im Wesentlichen aus Drüsen-, Fett- und Bindegewebe. Ohne ausreichenden Halt bewegt sie sich bei jedem Schritt ein paar Zentimeter auf und ab; bei belastungsintensiven Sportarten besonders stark. Geht eine Frau beispielsweise 1,6 km joggen, bewegt sich ihre Brust durch die extreme Bewegung im Durchschnitt 135 m. Eine Belastung, die sich gerade beim Sport auf das Gewebe, die Wirbelsäule und den Rücken auswirken kann.  

Mit einem gut sitzenden Sport BH kannst du hier Abhilfe schaffen und die Eigenbewegung der Brust um bis zu 75 % reduzieren. Dafür muss der Sport BH aber richtig passen. Mit einem Maßband kannst du deine richtige BH-Größe schnell und einfach selbst bestimmen.

Die perfekte Sport BH-Größe ermitteln: So misst du richtig

  1. Unterbrustweite: Lege das Maßband direkt unterhalb der Brüste an, um deinen Brustkorbumfang zu messen.  
  2. Brustumfang: Setze das Maßband nun bei normaler Anspannung und Atmung an der weitesten Stelle deiner Brust an, um deine Cupgröße zu ermitteln. Diese ist meist entlang der Brustwarzen. Achte darauf, dass das Maßband beim Messen nicht nach oben oder unten verrutscht und nicht zu eng anliegt.  
  3. Kombinieren: Die Werte von Brustumfang und Unterbrustweite ergeben kombiniert deine BH-Größe. Notiere dir die Zentimeter-Angabe und gleiche diese mit der Größentabelle deines favorisierten Sport BH-Herstellers ab.

Tragegefühl, Passform und Halt

Ein guter Sport BH sollte eng anliegen, ohne einzuschnüren. Tragegefühl und Passform kannst du testen, indem du den BH beim Anprobieren ein paar Minuten länger trägst und einige Male auf und ab hüpfst. Hast du dabei kein sicheres Gefühl oder Schmerzen, ist es nicht der richtige BH für dich.


Neben der richtigen Größe spielt beim Kauf auch die Sportart eine ausschlaggebende Rolle. Je mehr du dich bewegst und je intensiver die Bewegung ist, desto wichtiger ist der Unterstützungsgrad des BHs. Während sich bei intensiven Sportarten wie Laufen oder Tanzen ein Sport BH mit starkem Halt empfiehlt, eignen sich für leichte Bewegungen wie beim Yoga oder Pilates, beim Wandern oder Radfahren auch Modelle mit leichter bis mittlerer Unterstützung.
 

Material und Verarbeitung

Schweißtreibende Sporteinheiten verlangen atmungsaktive Materialien. Das gilt auch für den Sport BH. Weil herkömmliche Hersteller oft jedoch zu Synthetik-Fasern greifen, die auf Erdöl basieren und der Umwelt massiv schaden, lohnt es sich bei der Suche nach dem passenden Sport BH auf nachhaltige Materialien zu setzen. Was nachhaltige Sportbekleidung ausmacht und woran du sie erkennst, erfährst du hier. Hautfreundliche, nahtreduzierte Modelle erhöhen den Tragekomfort und passen sich deinem Körper optimal an.

weiß was